Alle Trainingszeiten




Hier der aktuelle Plan unserer Trainingszeiten:

 

 

Einsteiger(stufe)

Paare in dieser Gruppe erlernen alle erforderlichen Grundlagen/Basics zum

Tanz. Dazu gehört neben dem Grundschritt auch das Erlernen der Basic Figuren.

Weiterhin wird in dieser Stufe Wert auf die (unterschiedlichen)

Führungstechnik(en) gelegt.

 

Mittelstufe

Voraussetzung zur Teilnahme in diesen Gruppen: Beherrschung der

Grundlagen/Basics.

In den Mittelstufen sind klassischerweise die Hobby- bzw. Partytänzer

aufgehoben. In diesen Gruppen wird wenigstens eine weitere

Grundschrittvariante erlernt und das Figurenrepertoire (auch über

Figurenvarianten) erweitert. Erste Musikinterpretationen (wie z.B. Stopps &

Breaks) sollen hier erlernt werden.

Für Boogie-Woogie gilt zusätzlich: Sicheres Tanzen im Taktbereich bis 36 Takte

pro Minute.

 

Fortgeschrittenen(stufe)

Fortgeschrittene Paare trainieren grundsätzlich leistungsorientierter. In dieser

Stufe soll die tänzerische Kondition gefestigt werden. Das erhebliche

Figurenrepertoire wird mit Varianten oder show- bzw. turnierorientierten

Figuren erweitert. Figuren sollen in diesem Level aber auch selber kreiert

werden können. Daher sind Führungsvarianten und Führungssicherheit bzw.

„Lead & Follow“ ein wesentlicher Bestandteil des Trainings.

Für Boogie-Woogie gilt zusätzlich: Sicheres Tanzen im Taktbereich bis 46 Takte

pro Minute.

 

Show(stufe)

„Auftrittswillige Paare“ die sich nicht nur beim jährlichen Stadtfestauftritt des

Vereins engagieren, sondern auch bei Auftritts-/Showanfragen des Vereins

mitmachen und hierfür ggf. zusätzliche (Trainings)Zeit investieren.

 

Turnier(stufe)

In diese Stufe gehören alle Paare die Turniere tanzen bzw. tanzen wollen. Der

Fokus in diesen Gruppen liegt auf den für Turnieren wichtigen Aspekten:

Kondition, Grundschritttechnik, Musikverständnis, Interpretation, Improvisation.

Vorhandene Figuren werden hier für den Turnierbedarf angepasst.

Für Boogie-Woogie gilt zusätzlich: Sicheres Tanzen im Taktbereich bis 54 Takte

pro Minute.

 

 

Die aufgeführten Erläuterungen gelten aktuell zunächst für den Bereich Boogie-Woogie.

Für Discofox und Rock `n´ Roll werden die Erläuterungen nachgereicht.

 

· Wir schaffen Uhrzeiten („Einsteigerzeiten“) für unsere Tänze, in denen in der Woche quasi "ständig" der Einstieg möglich gemacht wird.

Damit werden wir zukünftig keine Kurse mehr durchführen!!! (Workshops werden wir weiterhin in unregelmäßigen Abständen durchführen.)

Diese jeweils 60 Minuten werden aufgeteilt in 2 x 30 Minuten (Ausnahme: Discofox):

o Im ersten "Basic Block" wird immer grundsätzlich der Grundschritt des Tanzes vermittelt und eine bis maximal zwei Basic Figuren (im Boogie-Woogie gibt es nur drei Basic Figuren). Sollte noch Zeit zur Verfügung stehen, wird an Grundschritt und Führungstechnik "gefeilt".

o In der zweiten halben Stunde (Basic Block 2) können z.B. Variationen der Basic Figur(en), leichte erste (Kombinations-)Figuren sowie Festigung von Grundschritt, Führung und Spannung (z.B. durch Technikübungen) erfolgen. Der Inhalt des Basic Block 2 (bzw. sämtlicher Einsteigerzeiten) sollte nicht über einen Einsteigerlevel hinausgehen. Paare aus diesen Gruppen können erst in die Mittelstufe wechseln, wenn sie die Grundlagen/Basics des jeweiligen Tanzes (dazu gehören auch die unterschiedlichen Führungstechniken) beherrschen.